Datenschutzhinweise

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend dem Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz – DSG-EKD sowie dieser Datenschutzhinweise (nach §§ 17 und 25 DSG-EKD).

Die gesetzlichen Vorgaben verlangen umfassende Transparenz über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Unsere Datenschutzhinweise informieren Sie deshalb ausführlich darüber, welche personenbezogenen Daten von uns bei der Nutzung der Internetseite https://ja-zum-ja.de verarbeitet werden.

I. Verantwortliche Stelle im Sinne von § 4 Nr. 9 DSG-EKD:

Verantwortliche Stelle im Sinne des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) ist:

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit
Paulusplatz 1
D-64285 Darmstadt
Tel. 06151 / 405-0,
E-Mail: info(at)ekhn.de

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Darmstadt und wird durch den Kirchenpräsidenten Dr. Dr. h. c. Volker Jung vertreten.

Herausgeber der Internetseite ja-zum-ja.de und redaktionell verantwortlich (Im Folgenden „Verantwortlicher“ oder „wir“) genannt ist:

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit
Volker Rahn
Paulusplatz 1
D-64285 Darmstadt
Tel.: 06151-405-0
Fax: 06151-405441
E-Mail: info(at)ekhn.de

Örtlich Beauftragter für den Datenschutz:
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Kirchenverwaltung
Eckhard Andree
Paulusplatz 1
D-64285 Darmstadt
Tel.: 06151-405-303
E-Mail: datenschutz@ekhn.de

II. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Internetseite

Die Nutzung der Internetseite https://ja-zum-ja.de ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Namen, Anschriften oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet werden soll und welche Art von Daten zu welchem Zweck von Ihnen erhoben werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Übermittlung in Drittländer

Sofern wir Daten in Drittländer, d.h. Länder außerhalb der Europäischen Union, übermitteln sollten, findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt.

Wenn die Übermittlung der Daten in ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, keine Einwilligung gemäß § 10 Abs. 2 Nr. 1 DSG-EKD von Ihnen vorliegt, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, eine Übermittlung aus wichtigen Gründen des kirchlichen Interesses nicht notwendig ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung nach § 10 DSG-EKD gilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann in ein Drittland, wenn die Bedingungen aus § 10 (1), 1 sowie 2 DSK-EKD erfüllt sind. 

Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier.

1. Server-Log-Files

Zum Zwecke der Wahrung des Betriebes und der Sicherheit der Website, werden folgende Daten automatisch in Log-Files des Servers erhoben und gespeichert, die der Browser übermittelt. Diese sind:

  • IP-Adresse des Geräts, von dem Sie auf unsere Internetseite zugreifen.
  • Informationen zu dem von Ihnen genutzten Gerät (u. a. Version des Betriebssystems und Browser-Typ / -Version / -Sprache.
  • Name Ihres Internet Service Providers.
  • Datum und Uhrzeit der Server-Anfrage.
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL).
  • Webseiten, die Sie bei uns besuchen.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

2. Pop-Up Umfrage

Zum Zwecke der Qualitätssicherung anlassbezogener Mitgliederkommunikation binden wir ein Pop-Up mit einer Umfrage auf der Webseite ein. Das Ausfüllen der Umfrage ist freiwillig. Das Fenster kann jederzeit entfernt werden. Mit Ausfüllen und Absenden der Umfrage werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

  • persönliche Nachricht (freiwillig)
  • Bewertungszahl von 1-5
  • Erstelldatum

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind §§ 6 Nr. 4 sowie 27 DSG-EKD (erforderlich zur Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe, die im kirchlichen Interesse liegt sowie technische und organisatorische Maßnahmen, IT-Sicherheit). (etc.…)